Zufallsbilder
757 Hauptbahnhof
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → Alle Kommentare
Alle Kommentare
Hier werden alle Kommentare in der Galerie in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Ganz oben stehen dabei immer die neuesten Kommentare.
1  2  3  4  5  6  Nächste Seite »  Letzte Seite »»
23.02.2019 00:22
#38922 Kommentar zum Bild 378, Deutsches Museum München in D├╝sseldorf
Kommentare: 1
Wenig verwunderlich
sieht mir doch stark nach einem KSW aus, und da herrschte eben Gleichschaltung. Zugegeben, eher notgedrungen in dem Fall hier.
gepostet von : Darth Sauron
22.02.2019 23:38
#38921 Kommentar zum Bild 420 474, München Karlsplatz (Stachus) in ET420
Kommentare: 8
Ne
Die 422 und 423 sehen von innen ordentlich und gepflegt aus, das ist kein Thema.

Da sie aber offenbar wie alle DB-Z├╝ge aus Altvertr├Ągen unbewacht ├╝bernachten, sind sie st├Ąndigem Geschmiere ausgesetzt und folgenden Reinigungen, was den Lack wie Sau aussehen l├Ąsst.
gepostet von : ulrich
22.02.2019 21:38
#38920 Kommentar zum Bild 420 474, München Karlsplatz (Stachus) in ET420
Kommentare: 8
Das ist doch nix
Unser ├Ąltester S-Bahnwagen wurde am 18.11.1974 abgenommen. Ich hab mal gesucht, das 420er-Pendant dazu w├Ąre 420 157 (1974 - 2001) gewesen.
gepostet von : B100S_2120
22.02.2019 21:34
#38919 Kommentar zum Bild 420 474, München Karlsplatz (Stachus) in ET420
Kommentare: 8
Wait
also die Class 43 geht nach 43 Jahren in Rente... wenn die beim 420 dasselbe Schema anwenden... oh crap
gepostet von : Darth Sauron
22.02.2019 21:00
#38918 Kommentar zum Bild 420 474, München Karlsplatz (Stachus) in ET420
Kommentare: 8
Und dass das
was wir hier sehen je nach Exemplar h├Âchstens 25, nicht 43 Jahre alt ist. Bonns j├╝ngste B-Wagen sind ├Ąlter als die M├╝nchner 420er.
gepostet von : B100S_2120
22.02.2019 20:52
#38917 Kommentar zum Bild 420 474, München Karlsplatz (Stachus) in ET420
Kommentare: 8
Sind ja
fast IC125er Ma├če an Ausmusterungsverweigerung. Nur dass es da gleich die gesamte Flotte war und nicht nur die letzten paar ├ťberlebenden
gepostet von : Darth Sauron
22.02.2019 12:43
#38916 Kommentar zum Bild 420 474, München Karlsplatz (Stachus) in ET420
Kommentare: 8
Gut
dass jeder Betrieg gleich 'ne Komplettert├╝chtigung an den Wagen durchf├╝hrt, die jetzt sogar noch um eine Stufe 2 erweitert wird, kann ja keiner verlangen. Aber das Ergebnis ist trotzdem nice
gepostet von : B100S_2120
22.02.2019 11:40
#38915 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Das stimmt wohl
Nachdem TP ja immer versprochen hat, dass wir bald deren Schwenkschieber kriegen, aber au├čer 2009 und 2014 mit jeweils 3-4 Einheiten nie sein Versprechen gehalten hat, konnte man mit den Essenern immerhin die 3. Bauserie schon mal aussortieren. Der Preis daf├╝r ist ja 'ne andere Sache...
gepostet von : B100S_2120
22.02.2019 11:38
#38914 Kommentar zum Bild 420 474, München Karlsplatz (Stachus) in ET420
Kommentare: 8
jedenfalls
nicht beim 420. Die 423/422 sehen ja auch ganz ordentlich aus meistens.
gepostet von : Darth Sauron
22.02.2019 11:37
#38913 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Siehs positiv
H├Ątten wir die Dingse behalten, h├Ąttet ihr weniger gehabt. Und es h├Ątte ihnen wom├Âglich auch nicht gut getan dauerhaft hier zu verweilen.
gepostet von : Darth Sauron
22.02.2019 11:23
#38912 Kommentar zum Bild 420 474, München Karlsplatz (Stachus) in ET420
Kommentare: 8
ach seufz
die sind sauber und gl├Ąnzen, sowas werden wir in K├Âln nie erleben!
gepostet von : ulrich
22.02.2019 11:06
#38911 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Guter Zweck?
Egoismus.
gepostet von : B100S_2120
22.02.2019 10:34
#38910 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
War ja
f├╝r nen guten Zweck
gepostet von : Darth Sauron
22.02.2019 10:27
#38909 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Yay
Du hast den Punkt meiner tagelangen Argumenterei verstanden
gepostet von : B100S_2120
22.02.2019 10:10
#38908 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Wer wei├č
vllt sollte das ja der Regierung einen Mangel in der Zuverl├Ąssigkeit vorgaukeln damit wir schneller andere Z├╝ge bekommen. Als wenn die Sesselfurzer im Amt w├╝ssten was ein B├╝gel ist...
gepostet von : Darth Sauron
22.02.2019 09:18
#38907 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Ja, da spricht der NRWler
Das habt ihr alle gern gemacht und euch dann gewundert, warum sie nicht mehr funktionieren wie ihr vielleicht eventuell gewollt h├Ąttet. ┬»\_(Ńâä)_/┬»
gepostet von : B100S_2120
22.02.2019 09:01
#38906 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Aka
der Hauptschalter, notfalls halt B├╝gel senken. Das macht sie alle aus.
gepostet von : Darth Sauron
21.02.2019 22:02
#38905 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Dings
ist facettenreich. Zumindest in Frankfurt hatte eigentlich fast jeder 420 irgendetwas, das ihn ausgemacht hat.
gepostet von : B100S_2120
21.02.2019 21:38
#38904 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Dingsologie
ist ja eine echt komplexe Wissenschaft.
gepostet von : Darth Sauron
21.02.2019 21:28
#38903 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Nee, das war ein wenig anders
Au├čen war es zun├Ąchst wie beschrieben, da war es lange sehr bunt. Ab 2002 war mit der Umlackierung von 420 326 erstmals der ganze Fuhrpark verkehrsrot, das hat sich dann aber durch die Altlackwagen 348, 373, 376 und 386 von 2003 bis 2005 wieder erledigt gehabt. 386 ging dann nach Essen, die drei anderen wurden im Altlack verschrottet.

Innenraum: _Alle_ Frankfurter 420 haben das Original-Redesign mit gestreiften W├Ąnden und gr├╝nen Sitzen bekommen. Ohne Ausnahme. Die Auffrischung kam erst ab 2006, als der 90er-Look wieder out war - wohlgemerkt kamen die blauen Sitze fl├Ąchendeckend erst ab Ende 2007, also das ├╝berschnitt sich, wurde aber nicht in einem Rutsch durchgef├╝hrt. Manche Einheiten haben das neue Redesign mit wei├čen/silbernen W├Ąnden auch gar nicht bekommen, darunter alle Stuttgarter und Ex-Essener. Die haben nur blaue Sitze bekommen.

T├╝ren: Der Gro├čteil der 420-T├╝ren war fr├╝her orange, zumindest ab der 2. Bauserie. Die davor wurden glaube ich in stahlblau lackiert und ggf. umlackiert. In den 90ern kam dann der Grauton, wobei 420 293 bis in die 2000er seine orangenen T├╝ren behalten hat. Nun wirdÔÇśs tricky: Die Umlackierung auf rote T├╝ren innen haben viele, ABER nicht alle 420er mit zweitem Redesign bekommen. Der 290 zum Beispiel hatte das wei├če Redesign und nat├╝rlich blaue Sitze, aber graue T├╝ren.

Was also deutlich wird: Beim Frankfurter 420er gab es alle Kombinationen. ├ťber einen Kamm scheren l├Ąsst sich da nix.
gepostet von : B100S_2120
21.02.2019 20:33
#38902 Kommentar zum Bild Türbereich von 420 002 in ET420
Kommentare: 16
Beim Komplett-Redesign sind die R├╝ckwandkonstruktionen umgebaut worden. Lediglich beim vorgezogenen Sitz-Redesign wurde dieses aus Kostengr├╝nden ausgespart. Wie viele und welche 420.1 im Komplett-Redesign waren, wei├č ich nicht. Mir ist nur 004 bekannt, weil ich mit dem im Sommer 1996 selber gefahren bin: Ein blauer 420, aber mit kompletten Redesign. Von diesem M├╝nchen-Besuch im Sommer 1996 sind auch meine 420-Aufnahmen bei S-Bahn M├╝nchen. ├ťberhaupt war es in der 2. H├Ąlfte der 1990er Jahre sehr auff├Ąllig, dass in Frankfurt/Main sehr viele 420 noch im POP-Orange, aber schon mit Komplett-Redesign unterwegs waren, w├Ąhrend andere 420 schon orange-gelb, aber noch ohne Komplett-Redesign waren. Obwohl Frankfurt/Main keine blauen 420 hatte (die hatte nur M├╝nchen), war es um 1997 herum doch sehr bunt in Frankfurt/Main. Ab Ende der 1990er / Anfang der 2000er Jahre nahm das ganze bunte Treiben in Frankfurt dann aber bekanntlich doch sehr ab und auch das Komplett-Redesign wurde ab 1999/2000 herum stark vereinfacht: Keine grau/blau gestreiften W├Ąnde mehr, sondern nur noch wie vorher in wei├č, aber mit den Glasscheiben anstelle der geschwungenen Windschutzf├Ąnge und Sitze in Regio-Blau anstelle vom bisherigen gr├╝n-gelb. T├╝ren wurden nunmehr innen verkehrsrot lackiert, w├Ąhrend vorher auch schon beim einfachen Sitz-Redesign einige T├╝ren in den Grauton des Komplett-Redesigns lackiert worden sind. Zuvor waren einige T├╝ren bereits vorher schon orange lackiert worden. Jetzt wo ich diese Zeilen hier schreibe, k├Ânnte ich mich dar├╝ber ├Ąrgern, dass ich dieses damals nicht portr├Ątiert habe. Diese Aufnahmen k├Ânnten jetzt sehr interessant sein. Aber an sowas denkt man damals nat├╝rlich nicht, dass man 20 Jahre sp├Ąter solche Zeilen dar├╝ber schreiben wird. Gleiches gilt f├╝r die Holzt├╝ren bei den 471ern. Ich h├Ątte damals Ende der 1980er Jahre mehr darauf achten gesollt. Aber den Hintergrund f├╝r diese unterschiedlichen T├╝ren bei den 471ern habe ich erst beim Lesen des Buches ├╝ber die Hamburger S-Bahn von Martin Heimann und Harald Hansen im Jahre 1990 erfahren. Ein sehr sch├Ânes Buch ├╝ber die Hamburger S-Bahn. Vielen Dank daf├╝r. Machen Sie's gut Herr Hansen, von wo aus Sie das Treiben bei der Hamburger S-Bahn auch immer beobachten m├Âgen.
gepostet von : ET-471-082
21.02.2019 13:43
#38901 Kommentar zum Bild 2221 Merten 20.02.2019 in 2200er
Kommentare: 1
ein ganz normaler Tag
Ich steige in L├Âvenich in die S-Bahn, und da alles sehr voll ist, gehe ich in das 1. Klasse-Abteil, das nun 2. Klasse ist.

In Ghettofeld steigen ein paar Teenager ein, die eigentlich ganz normal aussehen.

Das M├Ądel erz├Ąhlt, dass sie auf Bew├Ąhrung ist und dass der Richter ihre Haftstrafe ausgesetzt hat.

Der andere erz├Ąhlt, dass ein Freund nun im Knast sitzt, weil der wurde von einem Typen angesprochen, und der hat dem dann eine Eisenstange ├╝bern Kopf geschlagen. Und da musste echt aufpassen, denn der Richter schickt einen in den Knast wegen nichts und wieder nichts. Mein Handy verschwand dann so ganz diskret in der Tasche.

Und als sie dann erz├Ąhlten, wer sich mit weg gekl├Âppt hat, weil wer mit wem im Bett war, war die Bahn zum Gl├╝ck schon am Hbf und ich konnte aussteigen.

In meiner Stadtbahn nach Hause sa├č dann eine Familie mit vielen Kindern, und einem Jungen wurde schlecht und so aus heiterem Himmel kotzte der direkt hinter der Fahrerkabine den Zug voll.

viel Fl├╝ssigkeit und einige Brocken, lecker!

Ich sa├č eine Reihe weiter auf dem 4er, und Mutti schiebt ihren im Gesicht gr├╝nen Sohni zu mir zum 4er, was mich dazu veranlasste, sofort fluchtartig zu fl├╝chten und mich woanders in kotzsicherem Abstand hinzusetzen, auch wenn es nur noch 4 Haltestellen waren.

Als ich dann ausstieg, guckte ich von der T├╝r aus nochmal in die Kotzecke und stellte fest, dass Mutti alles ganz brav aufgewischt hatte.

Ein ganz normaler ├ľPNV-Tag in K├Âln!
gepostet von : ulrich
20.02.2019 18:18
#38900 Kommentar zum Bild neue Anzeigen im Bonner Hbf in (SWB) Haltestellen und Umgebung
Kommentare: 11
Och
am Thielenbruch haben wir etwas das dem hier gar nicht mal un├Ąhnlich sieht. Einer der Sonderf├Ąlle bei den KVB-Displays.
gepostet von : Darth Sauron
20.02.2019 17:09
#38899 Kommentar zum Bild AKN VT 622 in Eisenbahn
Kommentare: 11
A2 und A3 auch.
Die Welt der AKN beschr├Ąnkt sich ja nicht auf ihre Stammstrecke.
gepostet von : B100S_2120
20.02.2019 15:47
#38898 Kommentar zum Bild AKN VT 622 in Eisenbahn
Kommentare: 11
Aber im Prinzip
ist die A1 dann ja ungef├Ąhr so sehr ein Teil der S-Bahn wie die RB25. Geh├Âren offiziell nicht dazu, werden aber mehr oder weniger (die RB25 mehr, die A1 weniger) wie eine betrieben, sollen auch mal welche werden und beide fahren auch mit Wagen aus der Neolintkultur.
gepostet von : Darth Sauron
1  2  3  4  5  6  Nächste Seite »  Letzte Seite »»
Kommentare pro Seite :