Zufallsbilder
Urban 357 Sterkrade Bf
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [14] Zeichnungen, Gem√§lde → Netzpl√§ne, Karten → Bay Area Rapid Transit


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



Duisburg 2025  
Bay Area Rapid Transit
Beschreibung: Im Grunde könnte man es so auch nennen, oder nicht?

In der Landeshauptstadt des selbsternannten echten Nordens wollte man vor einigen Jahren mal eine Stadtregionalbahn bauen, also so ein Mischsystem wie in Karlsruhe. Das Konzept wurde schon lange in den Müll geschmissen, aber grundsätzlich wäre die Idee eines städtisch-regionalen Nahverkehrsnetzes vielleicht nicht so blöd. Zumindest in einer Welt, in der der KNF keine Rolle spielt, könnte das vielleicht so aussehen.

Damit könnte man große Defizite des örtlichen Regionalnetzes beheben, wie beispielsweise die völlig bescheuerte Trassierung an Ortsrändern entlang - das würde wahrscheinlich auch mehr Nachfrage schaffen. Zweigleisiger Ausbau und Elektrifizierung wäre dadurch für viele Streckenabschnitte auch drin. Nicht zuletzt, da man mindestens einen 30er-, zumindest im Kernbereich aber lieber einen 20er-Takt fahren sollte, um überhaupt ein attraktives Angebot schaffen zu können. Möglicherweise mit 430-Kurzzügen, die sich im Bedarfsfall zu Vollzügen verstärken lassen - bei Langzügen sehe ich selbst ein, dass dafür nie im Leben Bedarf da wäre, daher hatte ich mir auch nur 140-Meter-Bahnsteige vorgestellt.

Ein Problem ist der Kieler Hauptbahnhof, der für das alles wahrscheinlich zu klein ist. Wenn man den S-Bahn-Gedanken weiterspinnt, könnte man aber möglicherweise unterirdisch am Wasser entlang bis Dietrichsdorf fahren, was einen Tiefbahnhof ungefähr auf Höhe der Bussteige vor dem Hauptbahnhof ermöglichen würde. Außerdem könnte dadurch das Strandbad Laboe einen Bahnanschluss erhalten.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 05.07.2020 15:30
Hits: 308
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 332.5 KB
Hinzugefügt von: Stolt Jensenberg
Kommentare
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8282
Nun
eine M√∂glichkeit w√§re nat√ľrlich, irgendwo bei Gaarden S√ľd wo die ganzen Strecken zusammenlaufen nen Durchgangs-Bf neu zu bauen, sodass der Hbf gar nicht alle Linien auf nehmen muss. Regionalverkehr k√∂nnte da auch halten, vllt auch teilweise FV... und wenn man ganz ketzerisch sein wollte k√∂nnte man auch die Frage aufstellen ob der jetzige Kieler Hbf dann √ľberhaupt noch gebraucht w√ľrde.
05.07.2020 15:42 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5270
Wenn man das macht
h√§tte auch Kiel endg√ľltig das Problem, was alle anderen Gemeinden im Umkreis schon haben, n√§mlich, dass die Bahn die Gemeindegrenzen umrei√üt und die Ortskerne √ľberhaupt nicht bedient werden. Das ist auf jeden Fall keine L√∂sung, das versuche ich hier ja gerade zu √§ndern. Wenn √ľberhaupt, w√ľrde sich so ein Durchgangsbahnhof im Bereich des Bw Kiel anbieten. Und selbst dann sehe ich - au√üer f√ľr die S-Bahn - nicht, was das bringe sollte.
05.07.2020 16:44 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8282
Also
ich hab mir jetzt gerade mal Heikendorf, Laboe, Friedrichsort und so angeschaut... wo willst du denn da ne Eisenbahn reinquetschen

Vllt w√§re f√ľr Kiel ne RegioTram wie in Kassel (nur schneller) eher das System der Wahl.
05.07.2020 17:49 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5270
Das ist das Problem
Einfach wird's nirgends. Im schlimmsten Fall w√§re da auch wieder eine Ortsrandf√ľhrung das Mittel der Wahl. Ist halt heutzutage schwierig, eine Ortschaft anzubinden, die noch nie Bahnanschluss hatte.

Regiotram wäre ja so ungefähr das, was man mit der RSB wollte. Ich fand das Konzept auch nicht so schlecht. Das hier ist ja eher so der Ansatz "okay, das wolltet ihr nicht, dann halt die große Lösung".
05.07.2020 17:59 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8282
Oh
da fällt mir gerade eine Zeichnung wieder ein, die ich mal machen muss. Warum soll's Labö schließlich auch besser gehen als Paris!
05.07.2020 18:01 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8282
Aber
um die Frage wieder aufzugreifen: Die richtige BART w√ľrde den ganzen Klumpatsch ja einfach untertunneln.
06.07.2020 00:30 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5270
Kann man auch
Ich hab ja nicht gesagt, dass die Stammstrecke in Dietrichsdorf enden muss
06.07.2020 00:33 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
 Nächstes Bild:



What if? HVV-Planspiel V2